Foto: Lars Kaletta

Ehrenbrief für AvL - Vier „Goldene“ verliehen
 
Auszeichnungen standen beim Familienfest des Vereins Niedersächsische Sportpresse (VNS) erneut im Mittelpunkt. Das Treffen mit den Mitgliedern und ihren Ehepartnern oder Lebensgefährten sowie Freundinnen fand im Gasthaus & Hotel Bähre in Ehlershausen bei Hannover mit „Spargelessen und Kegeln“ statt. Geschäftsführer Elmar Schulz konnte mit dem „Gemüse des Monats“ die Teilnehmer mehr als zufriedenstellen. „Geschmacklich der Spargel hervorragend. Es passte alles“, lobte VNS-Vize“ Jürgen Ketelhake die Küche des Hauses.

VNS-Vorsitzender Hans-Joachim Zwingmann konnte fast 60 Teilnehmer bei dieser Veranstaltung begrüßen. Darunter mit Uwe von Holt und Jonas Freier (Neue Presse) zwei Kollegen, die im Vorjahr ausgezeichnet worden waren.  Der „Präsident“ hob besonders das Erscheinen von Herbert Rösner hervor, der mit 91 Jahren der Nestor des Vereins ist. Geehrt und mit der „Goldenen Nadel des Verbandes Deutscher Sportjournalisten (VDS) ausgezeichnet wurden vier Kollegen. Peter-Jörg Bruse, Hans Milberg, Franz-Georg Rothofer und Dieter Gömann erhielten für ihre über 40jährige Tätigkeit im Sportjournalismus die Urkunde und Nadel. Eine besondere Ehrung erfuhr Achim von Lüderitz. Der frühere Sportredakteur der Hannoverschen Allgemeine Zeitung (HAZ) war bis zur Mitgliederversammlung im April über 35 Jahre als Schatzmeister und Geschäftsführer im VNS-Vorstand tätig. Dafür wurde er mit dem Ehrenbrief des VDS ausgezeichnet. „Die Anforderungen in unserem schönen Beruf werden für die Kolleginnen und Kollegen nicht einfacher. Ich stelle aber fest, dass diese Zusammenkünfte außerhalb der Redaktionen auch vielen jungen Mitgliedern zum Austausch über den beruflichen Alltag genutzt werden. Deshalb ist mir um die Zukunft des Vereins nicht bange“, sagte VNS-Vorsitzender Zwingmann und hofft, dass die große Beteiligung an dieser und anderen Veranstaltungen des
Vereins nicht nachlässt. 
Sportlich wurde sich in Ehlershausen auch betätigt. Im vom „Vize“ Ketelhake organisierten Kegel-Wettbewerb gab es mit Walter Gleitze (Göttinger Sportdienst) den Sieger vor Holger Staab (Marktspiegel Burgdorf) und Dirk Drews (Freelancer).  Bei der Damen-Konkurrenz setzte sich die  Französin Celestine Baureau vor Evelyn John und Vorjahressiegerin Regina Lune Klemm durch. Sie wurden mit Medaillen des Kegler-Verbandes ausgezeichnet, die Kollegen erhielten außerdem das vom Kicker-Nordchef Michael Richter zur Verfügung gestellte Kicker-Sonderheft über die Bundesliga-Saison 2018/19.